Über mich

„Smile… It Confuses People“


Thomas Martin schreibt ab und an in der dritten Person über sich, mochte als Kind Männer in Strumpfhosen, gewann als unsportlichster Teilnehmer den ersten Preis bei einem Malwettbewerb für Sportartikel, veröffentlichte eine Handvoll Karikaturen im Kölner Stadt-Anzeiger, bewarb sich an einer Kunsthochschule, ging aber nicht hin, bewarb sich an einer anderen, blieb aber nicht dort, ist konfessionslos, aber gerne in Kirchen und arbeitet mit seiner Freundin an einem Comic über militante Schafe.

Er veröffentlicht seit 2006 Cartoons, Comics und anderes krudes Zeug auf seinem Blog schwarzetage.de.
Ehedem auf schwarzetage.blogger.de – für alle, die im Feed nachsehen und gleich
Pfui, Bah, Lüge schreien. 😉

 
Mehr von ihm gibt es hier:

Interview mit Thomas Martin auf myComics.de.

Interview mit David Malambre und Thomas Martin auf myComics.de.